Die Dorfgemeinschaft

Seit über 40 Jahren aktiv für das Gemeinschaftsleben

Es gibt eine Gruppe in Klein Wesenberg, die sich bereits seit über 40 Jahren aktiv für das Gemeindeleben einsetzt und so 2014 ihr 40-jähriges Bestehen feierte,- die "Dorfgemeinschaft".  Von diesem Team aus ehrenamtlich engagierten Dorfbewohnern werden jährlich mehrere Veranstaltungen für Jung und Alt organisiert, wie z.B. das Kinderfasching, eine Radtour am 1. Mai mit anschließendem Grillen auf dem Sportplatz, das Kinder- und Dorffest mit Vogelschießen im Sommer sowie ein Backen und Basteln für Kinder in der Vorweihnachtszeit. Alle diese Feste leben vom Mitmachen und so freut sich die "Dorfgemeinschaft" immer wieder über zahlreiche Besucher wie auch über tatkräftige Hilfe bei den Veranstaltungen. Unterstützen Sie diese Gruppe bei den Vorbereitungen oder mit Ihrem Besuch!

40 Jahre Dorfgemeinschaft Klein Wesenberg

40 Jahre Dorfgemeinschaft Klein Wesenberg

Foto: Doris David


Kinder- und Dorffest am 15.07.2017

Wieder hatte das Team der Dorfgemeinschaft Glück: Bei gutem Wetter startete am Samstag, 15.07.17, pünktlich der traditionelle Umzug des Kinder- und Dorffestes, bei dem die kleinen "Majestäten" des Vorjahres erhöht auf einem Trecker- Anhänger durch das geschmückte Dorf zum Festplatz gefahren wurden. Dort angekommen starteten nach kurzer Programm- Einweisung von Kay Rosenkilde und einer kurzen Kuchenpause auch schon die Wettspiele der Kinder in den verschiedenen Altersgruppen. Dabei war mit Freude wahrzunehmen, um wie viele kleine Kinder unser Dorf zwischenzeitlich gewachsen ist.  Auch sie kämpften schon wie die Größeren an den verschiedenen Spielstationen um die vielen schönen Geschenke, die es zu gewinnen gab und natürlich um den Königinnen- bzw. Königs- Titel:

Fotos: Doris David

Parallel dazu schossen sich die Erwachsenen - und vorrangig die Herren - beim traditionellen "Vogel-Schießen" in vielen Runden mit mäßigem Erfolg warm, bis es plötzlich an diesem Stand einen Generationswechsel gab. Sarah und Caroline Möller, die Töchter/Enkelinnen zweier alteingesessener Landwirte unseres Dorfes hatten sich vorgenommen, der "Männer- Riege" einmal die Stirn zu bieten. Sarah traf am Flügel, Caroline schoss den Kopf ab. Doch dies allein half ihnen noch nicht, denn nach Punkten führte immer noch der Vorjahres- König Wolfgang Donitzky. Es musste also der Vogel komplett abgeschossen werden, um es mit den Herren hier aufzunehmen. Mehrere Männer versuchten weiter ihr Glück, setzten dem Vogel an letzten Beinen, Flügeln und dem Rumpf zu, so dass er schon wackelte. Doch dann legte Caroline wieder an und konnte es selbst kaum glauben, als sie mit ihrem zweiten kraftvollen Schuss den Vogel genau in der Mitte traf und dieser unter dem Jubel der gespannten Zuschauer zu Boden krachte. Super gemacht!  Diese Sieger- Freude teilte auch das Team des Gemeinderates, das sich erneut mit Geschicklichkeit gegen die weiteren angetretenen Mannschaften im Kampf um den Dorfpokal durchsetzen konnte. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und die kleinen und großen neuen Königinnen und Könige!


"Tour de Klein Wesenberg" am 01.05.17

Das Wetter spielte mit, als die Dorfgemeinschaft zur traditionellen Fahrradtour am 1. Mai  in und um Klein Wesenberg einlud. Groß und Klein waren mit ihren geputzten Fahrrädern erschienen, um an den 3 verschiedenen Routen für Familien, Senioren oder Radtour- Profis teilzunehmen und anschließend kamen wieder alle am Sportplatz zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee,Kuchen oder herzhaften Snacks zusammen. Die Beteiligung war in diesem Jahr so groß, dass Manches nach kurzer Zeit schon ausverkauft war. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer! 

Fotos: Doris David


Weihnachtsbasteln am 26.11.2016

Das Schützen- und Gemeinschaftshaus gleicht immer einer "Wichtel- Werkstatt", wenn die Dorfgemeinschaft die Kinder der Gemeinde zum traditionellen "Weihnachtsbasteln" einlädt. Auch in diesem Jahr war der Andrang unserer Kleinsten wieder groß, um an den Basteltischen noch schöne Geschenke für die Geschwister, Eltern oder Großeltern herzustellen oder unter Anleitung köstliche Kekse zu backen. Dass der ein- oder andere Keks dabei natürlich auch genascht werden muss, versteht sich von allein. ;)


Kinder- und Dorffest am 16.07.2016

Die Wetterprognosen für den Samstagnachmittag waren gemischt, aber trockenen Fußes konnte sich der Umzug unter ungewohnten, aber wunderbaren Klängen des Dudelsacks- Spielers Jann Carstensen vom Heideweg in Bewegung setzen. Die kleinen Königinnen und Könige des Vorjahres wurden dabei vom Gemeindevertreter Roland Wolter auf dem bunt geschmückten Trecker- Anhänger chauffiert und genossen sichtlich die Fahrt, gefolgt von allen Kindergruppen mit ihren Gruppenleitern/innen und ihren Familien. Auf dem Sportplatz angekommen, konnte der Spaß für Klein und Groß beginnen...

Fotos: Doris David

Dorfgemeinschaft- Chef Kay Rosenkilde eröffnete das Fest, bei dem es in diesem Jahr etwas Besonderes gab: Das 40-jährige Jubiläum der Ringel-Damen, deren Sportgruppe sich beim Dorffest 1976 mit einem Handballspiel zur Nachmittagsunterhaltung gegründet hatte. Die ca. 20 Klein Wesenbergerinnen blieben von dem Tag an zusammen und aus den anfänglichen Handballspielen wurde später eine feste Gymnastik- Gruppe, die nicht nur der Sport zusammenführte, sondern auch viele gemeinnützige Einsätze für Jung und Alt in der Gemeinde. Dies lobte insbesondere auch Bürgermeister Herbert David in seinen Dankesworten an die Damen und übergab Brigitta Rothfuß stellvertretend hierfür als Dankeschön einen kleinen Zuschuss für ihren Jubiläums-Ausflug. Nach kurzer Kuchen- Pause ging es anschließend für die Kinder in den Spiel- Parcour, während die Erwachsenen Zeit für einen Klönschnack unter Nachbarn hatten oder einen Versuch, mit der Armbrust den hölzernen Vogel abzuschießen. Das Wetter hielt sich..., so dass alle Spiele im Trockenen beendet werden konnten, bis Kay Rosenkilde mit seinem Dorfgemeinschafts-Team alle Gäste zur Proklamation der neuen kleinen Königinnen und Könige zusammenrief. Danach wurde es noch einmal spannend, denn nun ging es um den Dorfpokal, für den die Dorfgemeinschaft sich in diesem Jahr etwas besonders Sportliches ausgedacht hatte. Da mussten aus den einzelnen Abordnungen die geschicktesten und schnellsten 3 Läufer `ran, um hier zu punkten. Und wie könnte es anders sein? Unsere Feuerwehr zählte zu den Finalisten, die im Endlauf gegen die Gemeindevertreter antreten musste. Doch die hatten, wie sie im Nachhinein verrieten, neben der Schnelligkeit noch eine schlaue Taktik entwickelt und wurden so der diesjährige Sieger des Dorfpokals. Nun war nur noch eins offen: Wer wird der neue Dorfkönig? Viele hatten ihr Glück versucht, aber der Vogel ließ sich in diesem Jahr nicht bezwingen. So wurde nach Punkten gerechnet und der glückliche Gewinner und diesjährige Dorfkönig heißt Wolfgang Donitzky. Herzliche Glückwünsche an alle kleinen und großen Gewinner und bis zur nächsten Veranstaltung! 


Fahrradtour am 1. Mai 2016

Die Dorfgemeinschaft hatte zur traditionellen Fahrradtour "Tour de Klein Wesenberg" am 1. Mai 2016 gerufen und prompt stellte sich nach langer nasskalter Zeit ein warmer, sonniger Frühlingstag ein. So war die Gruppe entsprechend groß, die sich um 14.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus zur gemeinsamen Radtour um Klein Wesenberg traf. Nach einer kurzen Ansprache der Organisatoren ging es los, um bis zu 18 km schöner Natur auf den Fahrradwegen um unser Dorf zu entdecken. Für die Kleinen unter den Fahrern gab es eine Eis- Überraschung zwischendurch, bis die Tour wieder zurück zum Sportplatz führte, wo bereits ein leckeres Kaffee- und Kuchenbuffet auf alle Teilnehmer wartete.    

Fotos: Doris David

Nach der wohl verdienten Stärkung und einem netten Plausch in der Sonne wurde dann noch das neue Spielgerät für die Kinder auf dem Sportplatz eingeweiht. Bürgermeister David bedankte sich bei der Dorfgemeinschaft für die finanzielle Unterstützung sowie bei allen, die bei der Planung, Organisation und dem Aufbau mitgeholfen hatten und übergab stellvertretend als Dankeschön ein Präsent an die anwesenden Helfer. Der herzliche Dank der Gemeinde gilt Joachim Lohmann, Detlef Möller, Wolfgang Donitzky, Christoph Donitzky, Markus Henritz, Matthias Kreidenberg, Tobias Färber, Benjamin Brösicke, Roland Wolter, Maria Kaiser und Robert Gernet! Mit den Jüngsten im Dorf wurde anschließend das neue Spielgerät offiziell eingeweiht und fand bei den Kleinen schon reges Interesse.


Kinder- und Dorffest am 11.Juli 2015

Am Samstag, dem 11. Juli 2015 um 15.00 Uhr,  war es in diesem Jahr wieder soweit,- wir haben unser jährliches Kinder- und Dorffest auf dem Sportplatz in den Tannen gefeiert. Nach dem traditionellen Umzug durch die Gemeinde gab es zunächst am Kuchenbuffet eine Stärkung, bevor dann die einzelnen Kindergruppen den Spiele- Parcour durchliefen. Wieder waren einige neue kreative Spiele dabei, bei denen die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Gegen 18.00 Uhr ca. standen dann die neuen kleinen und größeren Königinnen und Könige unter den Kindern fest: 

Fotos: Doris David

Und während sich die Kinder ihre liebevoll zusammengestellten Geschenke aussuchen durften, wurde das Geschicklichkeitsrennen um den Dorfpokal vorbereitet,- in diesem Jahr mit einer zusätzlichen Kinder- und Damen- Mannschaft. Es galt, zu viert in einem Big Pack am schnellsten die andere Seite zu erreichen. Dabei war Team-Geist gefragt, und -wie man sah -  zeichnet sich die Dorfgemeinschaft dadurch in besonderer Weise aus, denn dieses 4er- Team sprang im Takt gemeinsam zuerst durchs Ziel und gewann so in diesem Jahr den Dorfpokal! Spannend wurde es dann im Anschluß noch einmal, denn parallel zu allen Spielen lief schon den ganzen Nachmittag das traditionelle Armbrust- Schießen der Erwachsenen auf den hölzernen Vogel. Viele Einwohnerinnen und Einwohner versuchten, den Vogel vom Pfahl abzuschießen, doch außer einigen Treffern im Holzschmuck wollte es nicht gelingen. Alle Listen waren mit Teilnehmern schon voll geschrieben und nach Ende aller Versuche hätte es eine Wertung nach Punkten gegeben, bis dann der letzte Schütze antrat. Er setzte an und traf mit dem allerletzten Schuß des Tages genau den Rumpf, der dann in zwei Teile zerbrach. Die Menge jubelte..... und wir gratulieren Volker Rieck zum neuen Dorfkönig- Titel!  Das war wieder ein sehr schöner Tag in Gemeinschaft mit Klein und Groß bzw. Jung und Alt und wir freuen uns schon auf das nächste Zusammenkommen!    

Kontakt zur Dorfgemeinschaft:

Sie wollen sich bei der Dorfgemeinschaft mit einbringen oder haben Fragen? Dann wenden Sie sich gern an den Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft, Kay-Sverre Rosenkilde, unter Tel. 04533-737437 oder per eMail an rosenkilde(at)freenet.de.